Kassenbuch

  • 13 November 2023
  • 9 replies
  • 215 views

Userlevel 2

Hi,

wir sind derzeit am evaluieren, ob wir zukünftig von unserem derzeitigen PMS auf mews umsteigen werden.

Eine Funktion, die ich bisher vermisse ist ein Finanzamtkonformes Kassenbuch. Bei der in mews vorhandenen Kasse kann fehlt u.a. das Hinterlegen des entsprechenden MwSt. Satzes.

Wollte daher fragen, wie ihr das handhabt?

Hier ein Link wie ein Kassenbuch auszusehen hat:

https://sevdesk.de/ratgeber/buchhaltung-finanzen/kassenfuehrung/kassenbuch/fuehren

Danke und viele Grüße,

Dennis 


9 replies

Hallo Andante,

 

im Accounting Report sind alle Buchungen inkl. MwSt. hinterlegt und bisher hatte kein Buchprüfer (KPMG / PwC) Probleme mit der Buchprüfung. 
Wo an welcher Stelle fehlt dir denn genau etwas? 
 

Über den MEWS Marketplace lassen sich zusätzlich weitere Finanzsoftware anbinden. 

Userlevel 1

Technisch gesehen muss es spätestens bei einer Belegauszahlung für einen Supermarkt oder ähnliches Probleme geben. Wenn ich eine Auslage beispielsweise pauschal mit 19% hinterlege, der Beleg jedoch aus 2 Mwst. Sätzen besteht ist es buchhalterisch falsch erfasst. Wir sind dadurch auch gezwungen in Deutschland eine externes Kassenbuch zu führen.

Mews ist in erster Linie ein PMS, keine Finanzsoftware. Wenn ihr euer Kassenbuch allerdings in Mews führen möchtet, müsst ihr für die jeweiligen Mehrwertsteuersätze die entsprechenden (“Additional Service”)-Products anlegen. Wenn du also einen Beleg aus dem Supermarkt einbuchst, buchst du die Summe pro MWST-Satz, wahrscheinlich wie bisher?

Userlevel 1

Das ist korrekt. Meine Erwartung an das System waren auch nicht die, dass es unsere Buchhaltung vollumfänglich ersetzt. Aber Mews ist ja offenkundig mehr als nur ein PMS bspw. im Hinblick auf das Booking Engine. 

Grundsätzlich wäre es ein tolles feature das Kassenbuch durch eine solche Ergänzung rechtlich adäquat abzubilden und somit doppelte Arbeit zu vermeiden.

Userlevel 1

Mews ist in erster Linie ein PMS, keine Finanzsoftware. Wenn ihr euer Kassenbuch allerdings in Mews führen möchtet, müsst ihr für die jeweiligen Mehrwertsteuersätze die entsprechenden (“Additional Service”)-Products anlegen. Wenn du also einen Beleg aus dem Supermarkt einbuchst, buchst du die Summe pro MWST-Satz, wahrscheinlich wie bisher?

das Programm muss aber grundlegende Funktionen im Bereich Besteuerung darstellen können.

Guten Morgen @andante 

Vielen Dank für die Frage.
Wenn es in Ordnung ist, kann ich Dich mit einem unserer Vertriebsmitarbeiter in Verbindung setzen und wir können einen Anruf/Demo vereinbaren, in dem wir Dir genauer erklären können, wie das in Mews funktioniert.

Wie ​​​​@robert.broeck es genau richtig erwähnt hat, lassen sich (stand heute) über 1000 Integrationen, u.A. auch die erwähnten Finanzsoftware-Lösungen wie DATEV mit Mews verbinden.
Zu finden sind diese im Mews Marketplace unter der Rubrik Accounting.

Userlevel 1

das ist keine Lösung des genannten Problemes

Hallo @Guido,

vielen Dank für Dein Feedback.
Im Verlauf dieser Frage habe ich bereits die Lösung zum Thema finden können.
Gerne zeigen wir Dir in einer kurzen Demo die beschriebenen Lösungsansätze aus dem Thread.

 
Userlevel 2

Hallo @Sebastian.Be,
gerne würde ich auch die Demo anschauen.

Reply